keyvisual



Wir über uns
Angebote
Termine
Bildgalerie
Infos

 


  INFOS

 Auf dieser Seite findet ihr Wichtiges und Interessantes für Reiter,Pferdehalter und Stallbesitzer!

 

 Beitrittserklärung

Du bist noch kein Mitglied?

Dann kannst Du hier eine Beitrittserklärung herunterladen !

Bitte füll´ Sie vollständig aus und gib sie umgehend bei uns ab.

Und schon bist Du dabei!

 

 

Reitverein Salzb_Beitrittserklärung+SEPA+Satzung.pdf
Download


 

 

 **************************************************************************************************

  Infos für Pferdehalter und Besitzer

Nach §26 der Viehverkehrsordung ist jeder Pferdehalter verpflichtet vor Beginn der  Pferdehaltung diese anzuzeigen.Hiervon betroffen sind alle Stallbesitzer.

Im Falle einer Seuche ist es wichtig, dass alle Haltungen registriert sind, damit entsprechende Schutzzonen eingerichtet werden können und auch Informationen oder Impfstoffe direkt an die Halter weitergegeben werden können.

In Hessen ist hierfür folgende Institution zuständig:

Hessischer Verband für

Leistungs- und Qualitätsprüfung in der Tierzucht

An der Hessenhalle 1,36304 Alsfeld

 

 **********************************************************************************************************

 

Pferdebesitzer

müssen ihre Pferde bei der Tierseuchenkasse melden

Hessische Tierseuchenkasse

Mainzer Str. 17,65185 Wiesbaden

 

Denkt an dieser Stelle auch an ausreichende Impfungen und

eine entsprechende Haftpflichtversicherung !!

 ************************************************************************************************************

 


 Das Wichtigste zum Verhalten im Gelände

1.Sicher ist sicher

In Wald und Feld kann man nur reiten, wenn Pferd und Reiter die entsprechende Aubildung und Übung haben.Sichere und intakte Aurüstung und Bekleidung(Helm) ist selbstverständlich.

2.Wegegebot

In Hessen dürfen alle Straßen und Wege geritten werden, die breiter als 2 Meter sind und entsprechend befestigt sind,es sei denn ein Verbot liegt vor oder es ist ein Privatweg.
Je nach Witterung kann sich diese im Laufe des Jahres ändern.

3.Kutschfahren

Alle Wege die für den öffentlichen Verkehr freigegeben sind können mit der Kutsche befahren werden ( außer Kraftfahrstraßen oder Autobahnen :))

4.Reiten und Fahren in der Dämmerung

ist gefährlich und sollte vermieden werden.

5.Anderen Sport- und Erholungssuchende

Fußgänger,Radfahrer,Reiter usw. begegnet man im Schritttempo.So verhütet man Unfälle

6.Hunde gehören an die Leine

7.Reiten im Ortsbereich

im Ortsbereich nicht auf Gehwegen und Grasstreifen reiten.

Pferdeäpfel möglichst entfernen.

Sei ein guter Gast in Wald und Flur und vermeide Müll und auch Lärm

Danke an Euch - Euer Vorstand

 

******


 

 

Top
Vereinigung der Freizeit- und Wanderreiter Salzböden e.V. | Alexandra Rüspeler 06406/830536